Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

Nach Brand bei den Eisenbahnfreunden

Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus

Bei einem Brand auf dem Vereinsgelände der Eisenbahnfreunde in Mingolsheim ist am frühen Donnerstagmorgen Gesamtsachschaden in Höhe von rund 70.000 Euro entstanden.
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Feuerwehr und Polizei waren gegen 05.40 Uhr von Angestellten der benachbarten Kurklinik über das Feuer informiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte nur wenige Minuten später standen zwei als Lager benutzte Holzschuppen in Vollbrand. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr brannten die Lager völlig aus. Die darin befindlichen Gerätschaften wurden zerstört. Die Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Da ein technischer Defekt nahezu ausgeschlossen werden kann, gehen die Beamten derzeit von Brandstiftung als Ursache für das Feuer aus.

Quelle: Jürgen Schöfer, Polizeipräsidium Karlsruhe

Veröffentlicht: 30.06.11, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Privater Rauchmelder
05.12.2019, 13:35 Uhr
B - Auslösung einer BMA
30.11.2019, 13:06 Uhr
B - Kaminbrand
22.11.2019, 21:52 Uhr

Nächste Termine

Lebendiger Adventskalender
10.12.2019, 18:00 Uhr
Übung Jugendfeuerwehr
10.12.2019, 18:30 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Unwetter

Unwetter Unwetter richten oft Sachschäden an und können im schlimmsten Fall auch Menschen verletzen oder töten. Ihre Feuerwehr gibt Ihnen deshalb folgende Sicherheitstipps: Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS