Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

Im Gewann "Im Sand"

Brand von 40 Ster Brennholz

Gut 40 Ster Brennholz wurden in der Nacht auf Donnerstag bei Mingolsheim ein Raub der Flammen.
Der Stapel brannte beim Eintreffen der Feuerwehr in voller AusdehnungZunächst wurden umliegende Bäume und Stapel gekühltDas brennene Holz musste mühsam auseinander gezogen werdenDer massive Einsatz von Wasser zeigte WirkungMit dem Radlader des Bauhofs wurde das Holz auseinander gezogen
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Gegen 0.20 Uhr hatten gleich mehrere Anrufer massiven Feuerschein in der Verlängerung der Kraichgaustraße bei der Feuerwehrleitstelle in Karlsruhe gemeldet. Als die ersten Kräfte der Abteilung Mingolsheim an der Einsatzstelle eintrafen, brannten auf einem Lagerplatz im Gewann „Im Sand“ über 40 Ster Holz in voller Ausdehnung. Die Flammen, die mehrere Meter hoch in den Himmel schlugen, drohten bereits auf angrenzende Holzlager und Bäume überzugreifen.

In der Erstphase konzentrierten sich die Einsatzkräfte daher darauf, ein weiteres Ausbreiten des Brandes zu verhindern. Da trotz eines Pendelverkehrs zum nächstgelegenen Hydranten die Wasserversorgung nicht ausreichte, um den Flammen Herr zu werden, wurde auch die Abteilung Langenbrücken alarmiert. Während Atemschutzträger mit drei Rohren die Brandbekämpfung aufnahmen, pendelten drei Löschfahrzeugen zwischen der Einsatzstelle und Hydranten in Mingolsheim und Östringen und versorgten so ein weiteres Fahrzeug, von dem der Angriff vorgenommen wurde.

Weil der Stapel komplett brannte, mussten ihn die Feuerwehrleute mühsam mit Einreißhaken auseinanderziehen. Unterstützung kam dabei von Mitarbeiter des Gemeindebauhofs, die mit einem Radlader das Holz auseinanderzogen. Um die zahllosen Glutnester und brennenden Holzscheite endgültig zu löschen, setzen die Feuerwehrleute auch Schaummittel ein. Die Einsatzstelle musste während der Löscharbeiten großflächig ausgeleuchtet werden.

Die Feuerwehr Bad Schönborn war mit fast 40 Feuerwehrleuten und sechs Fahrzeugen unter Führung von Kommandant Frank Dochat fast vier Stunden im Einsatz. Der Rettungsdienst, der zunächst mit zwei Rettungswagen und später mit den Notfallhilfen aus Mingolsheim und Langenbrücken vor Ort war, sicherte die Einsatzkräfte ab.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Veröffentlicht: 01.10.09, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Auslösung einer BMA
19.02.2020, 06:21 Uhr
TH - Auslaufender Kraftstoff LKW
17.02.2020, 11:17 Uhr
B - Auslösung einer BMA
15.02.2020, 14:24 Uhr

Nächste Termine

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Elektrogeräte

Elektrogeräte Fernsehgeräte, Stereoanlagen und nun auch DVD-Player haben sich in unserem täglichen Leben fest etabliert. Bei aller Begeisterung für Action und Komik sollte jedoch nicht vergessen werden, daß selbst die ausgefeilteste Technik einer stundenlangen Belastung nicht immer standhalten kann. Ein überhitzter Fernsehapparat hat schon so manchen Wohnungsbrand mit oftmals schlimmen Folgen ausgelöst. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS