Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

Mit Video & Hintergrundinformationen zum Großbrand

Vermutlich fast sechs Millionen Euro Sachschaden

Bei dem Großbrand in Ubstadt-Weiher am vergangenen Freitag entstand ein Sachschaden von vermutlich fast sechs Millionen Euro.
Lagerhalle im VollbrandNeben den Lagerhallen verbrannten mehrere LKWsFeuerwehrleute aus Mingolsheim bei der BrandbekämpfungTeleskopmast 42 der Werkfeuerwehr Daimler GaggenauTeleskopmast 42 (Mit freundlicher Genehmigung von: sos-pictures.de)Teleskopmast 42 (Mit freundlicher Genehmigung von: sos-pictures.de)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.

Dies meldet der Südwestrundfunk. Zur Brandursache kann die Kriminalpolizei noch keine Angaben machen, es konnte bis jetzt lediglich der Ort eingegrenzt werden, an dem der Brand ausbrach.

Besorgte Anwohner forderten zudem die Gemeinde auf, den Boden ihrer Grundstücke auszutauschen, da sie vermuten die nieder gegangene Asche könnte giftig sein. Einem Interview mit dem Bürgermeister von Ubstadt-Weiher Tony Löffler ist zu entnehmen, dass das Umeltamt die Schäden durch die Brandasche momentan analysiert.

Um die Wasserversorgung zu gewährleisten wurde aus Karlsruhe ein Wasserfördersystem angefordert. Dieses System mit dem Namen HFS (Hytrans Fire System, auch Holland Fire System genannt) befindet sich auf einem Abrollbehälter und wird mit einem Wechselladerfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht. Enthalten ist eine Pumpe, die an der Wasserentnahmestelle abgesetzt wird, und eine rund 1800 Meter lange Schlauchleitung, die während der Fahrt verlegt wird. Einen Bericht zum Einsatz des Wasserfördersystems finden Sie auf der Internetseite der Feuerwehr Neureut.

Zur gezielten Brandbekämpfung wurde der Teleskopmast 42 (TM 42, Arbeitshöhe 42 m) der Werkfeuerwehr Daimler Gaggenau (Florian Benz Gaggenau 36) angefordert. Dieses Spezialfahrzeug kann mit Hilfe einer am Korb montierten Wärmebildkamera und eines großen Wasserwerfers gezielt und effizient Feuer löschen. Drei Bilder dieses Fahrzeugs finden Sie bei den Bildern zu diesem Beitrag.

Hier können Sie einen Videobericht zu diesem Großbrand ansehen:


Veröffentlicht: 04.11.10, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Auslösung einer BMA
06.08.2020, 14:21 Uhr
B - Auslösung einer BMA
05.08.2020, 10:16 Uhr

Nächste Termine

Übung Bambini
22.09.2020, 17:00 Uhr
Übung Bambini
06.10.2020, 17:00 Uhr
Übung Bambini
20.10.2020, 17:00 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Waldbrand

Waldbrand Der Wald gilt als ein beliebter und wichtiger Ort der Erholung und Entspannung. Aber alljährlich werden durch zahlreiche Brände große Teile unseres Waldbestandes vernichtet. Viele Waldtiere verbrennen jämmerlich. Waldbrände werden fast immer durch uns Menschen verursacht. Durch fahrlässigen Umgang mit Streichhölzern, mit glimmenden Tabakresten oder durch vorsätzliche Brandstiftung. Gerade im Frühjahr und in den heissen Sommermonaten besteht erhöhte Waldbrandgefahr. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS