Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

War es der Nikolaus?

Feuerwehr rettet Osterhase

Die leuchtenden Augen zahlreicher Kinder, wenn sie am Ostermorgen Eier und Geschenke finden, rettete die Abteilung Mingolsheim der Feuerwehr Bad Schönborn heute am frühen Morgen. Unbekannte Attentäter hatten es auf das Hinterteil des prominenten Vierbeiners abgesehen und dieses in Brand gesteckt.
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Um 6.17 Uhr alarmierte die Feuerwehrleitstelle die Abteilung Mingolsheim mit dem Stichwort „Kleinbrand, Heidelbergerstraße“. Bereits auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte von der Leitstelle über das Brandobjekt und die Tragweite dieses Einsatzes in Kenntnis gesetzt.

Vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt und sofort ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vorgenommen. Parallel dazu wurde die nähere Umgebung nach Ostereiern abgesucht. Die Suche blieb jedoch erfolglos und zeugt von dem Talent des Osterhasen. Der gezielte Löscheinsatz zeigte indes schnell Wirkung und konnte die Ausmaße des Brandes auf ein Minimum reduzieren. Da die Ausübung seiner Tätigkeit weiterhin möglich war wurde auf die Alarmierung eines Tierarztes verzichtet.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei laufen derzeit noch auf Hochtouren. Bleibt zu hoffen, dass die Täter nicht soviel Geschick im Verstecken an den Tag legen, wie ihr Opfer.

Ruhige und besinnliche Osterfeiertage wünscht Ihnen Ihre Feuerwehr!

Veröffentlicht: 24.04.11, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Auslösung einer BMA
19.02.2020, 06:21 Uhr
TH - Auslaufender Kraftstoff LKW
17.02.2020, 11:17 Uhr
B - Auslösung einer BMA
15.02.2020, 14:24 Uhr

Nächste Termine

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer Fast jeder vierte von der Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelte Tatverdächtige ist ein Kind unter 14 Jahren, eine Zahl aus der Kriminalstatistik, hinter der sich oftmals unsagbares Leid verbirgt. Denn welche verheerenden Folgen das kindliche Spiel mit dem Feuer haben kann, liest man fast täglich in den Zeitungen: Tote, Schwerverletzte, zeitlebens Verstümmelte und Entstellte, verzweifelte Hinterbliebene, ganz abgesehen von den Sachschäden, die jährlich in die Millionen gehen. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS