Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

Notruf 112

Feuerwehr Bad Schönborn wirbt für den europaweiten Notruf

Aus Anlass des Euronotruftages am 11.2. setzt die Feuerwehr Bad Schönborn ein wichtiges europäisches Signal. „Wir möchten unsere Bürgerinnen und Bürger informieren, dass der Notruf 112 europaweit gilt“, so der Kommandant der Feuerwehr Bad Schönborn, Erik Dammert.

Ab sofort sind daher auf allen Fahrzeugen der Feuerwehr Bad Schönborn Aufkleber mit dem blau-gelben „Notruf 112 europaweit“-Logo zu sehen.

Umgesetzt wurde die Maßnahme nun bei einem Treffen der Wehrführung mit dem Europaabgeordneten Daniel Caspary, Landtagsabgeordneten Heribert Rech und Bürgermeister Klaus Detlev Huge.

Deutlich wurde dabei, dass in Deutschland nur 17 % der Bevölkerung wissen, dass die 112 europaweit gilt. Damit liegt Deutschland europaweit auf dem viertletzten Platz. Neben den Aufklebern auf allen Feuerwehr-fahrzeugen will die Gemeinde nach den Worten ihres Bürgermeisters „insbesondere vor den Urlaubszeiten im Mitteilungsblatt auf den Notruf hinweisen. Denn schließlich gilt für den Notruf schon seit Jahren: Ein Europa – eine Nummer: 112“. Und der Notruf bietet europaweit echte Vorteile. Vorwahlfrei und kostenlos verbindet er alle die ihn nutzen in jedem EU-Land mit der örtlichen Notrufzentrale. Das kann Leben retten.

Daniel Caspary und Heribert Rech hoben im Hinblick auf die „bevorstehende Europawahl besonders auf diese bürgernahe Errungenschaft der EU“ ab. Es gelte die Notrufnummer in das Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Für Bad Schönborn läuft die Notrufnummer 112 in der Feuerwehrleitstelle in Karlsruhe auf, die rund um die Uhr von Mitarbeitern der Feuerwehr besetzt ist. Dort werden die eingehenden Notrufe nach einem strukturierten Frageschema bearbeitet und die nach Einschätzung des Disponenten erforderlichen Hilfskräfte alarmiert. Natürlich nutzten die Abgeordneten auch gerne die Möglichkeit um sich mit den Feuerwehrfachleuten – neben Kommandant Erik Dammert waren sein Stellvertreter Thorsten Albrecht und die stv. Abteilungskommandanten Jens Eggers und Wolfgang Gütle anwesend – über aktuelle Themen der Wehr zu unterhalten.

Text & Bild: Gemeinde Bad Schönborn


Veröffentlicht: 19.02.14, Kategorie: Bürgerinformationen

Letzte Einsätze

TH - Person in Wohnung
23.02.2020, 18:28 Uhr
B - Auslösung einer BMA
20.02.2020, 19:19 Uhr
TH - Keller unter Wasser
20.02.2020, 05:34 Uhr

Nächste Termine

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Rauchmelder

Rauchmelder In der Bundesrepublik Deutschland sterben pro Jahr mehr als 600 Menschen durch Feuer und vor allem auch Rauch. 6.000 bis 10.000 Menschen werden bei Bränden verletzt; die Sachschäden betragen Millionen. Besonders gefährlich ist der bei Wohnungs- bränden entstehende Rauch, weil er sich um ein Vielfaches schneller verbreitet als Feuer. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS