Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

Jugendfeuerwehr

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme

Am 18.10.2014 nahmen zwei Gruppen der Jugendfeuerwehr Mingolsheim an der Abnahme der Jugendflamme in Odenheim teil.
Abnahme der Stufe 3Abnahme der Stufe 2Gruppenbild unserer TeilnehmerVerleihung der AbzeichenAbzeichen der Stufe 3
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Die Jugendflamme ist ein dreistufiges Abzeichen der deutschen Jugendfeuerwehr, bei der der Feuerwehrnachwuchs dem Alter entsprechend sein Können unter Beweis stellt.

Während die erste Stufe auf Ortsebene abgenommen werden wird, findet für die Stufe 2 und 3 einmal im Jahr die Abnahme auf Landkreisebene statt.

Bei der Stufe 2 wird das Wissen in der Fahrzeug- und Gerätekunde geprüft und anschließend eine feuerwehrtechnische Aufgabe, in diesem Fall der Aufbau einer Löschkanone, absolviert.

Bei der Stufe 3 müssen sowohl Aufgaben zur Ersten Hilfe und dem allgemeinen Feuerwehrwissen gelöst als auch in einer praktischen Übung gezeigt werden. Außerdem muss ein Nachweis zu einer Themenarbeit im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich erbracht und die Arbeit präsentiert werden.

Die für die Stufe 2 bzw. 3 angemeldeten Gruppen konnten bei den Prüfungen überzeugen und erhielten bei der abschließenden Verleihung jeweils ihr Abzeichen mit 2 bzw. 3 farbigen Flammen. Somit dürfen erstmals Mitglieder der Feuerwehr Bad Schönborn das Abzeichen der bestandenen Jugendflamme Stufe 3 tragen.

Herzliche Glückwünsche gehen an: Aaron Becher, Vanessa Eckert, Michael Krasnonosov, Lukas Wagner und Paul Weiser (Stufe 2) sowie Tobias Albrecht, Dominik Kästel, Felix Knopf, Matthias Molnar und Nicolas Ottmann (Stufe 3). Vielen Dank an die Jugendleiter Jennifer Kusterer und Martin Schneider für die Vorbereitung und Betreuung sowie an Georg Seiler als Fahrer und Maschinist bei der Abnahme.

Veröffentlicht: 25.10.14, Kategorie: Jugendfeuerwehr

Letzte Einsätze

TH - Person in Wohnung
23.02.2020, 18:28 Uhr
B - Auslösung einer BMA
20.02.2020, 19:19 Uhr
TH - Keller unter Wasser
20.02.2020, 05:34 Uhr

Nächste Termine

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer Fast jeder vierte von der Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelte Tatverdächtige ist ein Kind unter 14 Jahren, eine Zahl aus der Kriminalstatistik, hinter der sich oftmals unsagbares Leid verbirgt. Denn welche verheerenden Folgen das kindliche Spiel mit dem Feuer haben kann, liest man fast täglich in den Zeitungen: Tote, Schwerverletzte, zeitlebens Verstümmelte und Entstellte, verzweifelte Hinterbliebene, ganz abgesehen von den Sachschäden, die jährlich in die Millionen gehen. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS