Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

6000m² in Flammen

Flächenbrand

Mit dem Stichwort "Kleinbrand" wurde zunächst die Abteilung Mingolsheim in die Verlängerung der Haydnstraße auf ein Feld gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass der ursprüngliche Kleinbrand bereits auf mehrere Bäume übergegriffen hatte und drohte, sich noch weiter auszubreiten.
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Sofort wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und weitere Kräfte aus Langenbrücken und Mingolsheim wurden nachalarmiert. Ein großes Problem für die Einsatzkräfte war die hohe Bepflanzung auf dem Acker. Nur mit viel Kraft konnten die Schläuche zum Brandort verlegt werden. Die Dornenhecken rund um das Gelände waren auch ein großes Hindernis. Durch den starken Wind schlugen die Flammen meterhoch in den Himmel.

Nachdem weitere Unterstützung eingetroffen war, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, wurden über eine lange Wegstrecke das Wasser vom Wohngebiet zum Einsatzort gefördert. Insgesamt 6000 Quadratmeter Fläche wurden durch den Brand zerstört. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auslöser war wohl ein unkontrolliertes Lagerfeuer, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Schönborn mit rund 30 Kräften und 5 Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von Kommandant Erik Dammert.

Veröffentlicht: 08.06.19, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Mülleimer oder Papierkorb
09.10.2019, 08:06 Uhr
B - Auslösung einer BMA
03.10.2019, 10:28 Uhr
B - Auslösung einer BMA
19.09.2019, 19:34 Uhr

Nächste Termine

Übung Jugendfeuerwehr
15.10.2019, 18:30 Uhr
Übung Bambini
22.10.2019, 17:00 Uhr
Übung Jugendfeuerwehr
22.10.2019, 18:30 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer Fast jeder vierte von der Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelte Tatverdächtige ist ein Kind unter 14 Jahren, eine Zahl aus der Kriminalstatistik, hinter der sich oftmals unsagbares Leid verbirgt. Denn welche verheerenden Folgen das kindliche Spiel mit dem Feuer haben kann, liest man fast täglich in den Zeitungen: Tote, Schwerverletzte, zeitlebens Verstümmelte und Entstellte, verzweifelte Hinterbliebene, ganz abgesehen von den Sachschäden, die jährlich in die Millionen gehen. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS