Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

"Wir retten überALL"

Fasching bei der Feuerwehr

Mit einer großen Gruppe Astronauten und auch ein paar Aliens zog die Umzugsgruppe der Feuerwehr Mingolsheim an Fasnacht durch die Straßen.
Los ging es wie immer mit dem Umzug in Kronau. Wir trafen uns vor Beginn bei der Familie Breuer, wo wir uns mit einer leiblichen Stärkung auf den kommenden Fußmarsch durch die Straßen Kronaus vorbereiteten.
Am Fasnachtsfreitag stand der „Longebrigger Nachtumzug“ auf dem Programm. Nach einem Halt bei der Familie Weidemann reihten wir uns auch hier in das närrische Treiben ein.
Die letzte Station unserer kleinen „Umzugs-Tour“ bildete wie immer die Stroßefasnacht im heimischen Mingolsheim am Fasnachtssonntag. Hier konnten wir einen schönen Abschluss feiern.
An dieser Stelle geht noch einmal ein großes Dankeschön an Lena Wipfler und Uwe Heißler für die tolle Organisation sowie bei den Familien Breuer und Weidemann für die Verpflegung vor dem Kronauer bzw. Langenbrücker Umzug.
Nicht zu vergessen sind die Helferinnen und Helfer unserer Abteilung, die durch das Absperren des Mingolsheimer Umzugs für die Sicherheit der Fasnachter gesorgt haben. Vielen Dank auch an Euch!

Veröffentlicht: 25.02.20, Kategorie: Freizeit

Letzte Einsätze

TH - Person in Wohnung
31.05.2020, 17:11 Uhr
B - unklarer Feuerschein im Freien
31.05.2020, 00:32 Uhr
B - Auslösung einer BMA
28.05.2020, 12:40 Uhr

Nächste Termine

Übung Bambini
14.07.2020, 17:00 Uhr
Übung Bambini + Jugendfeuerwehr
28.07.2020, 18:00 Uhr
Übung Bambini
22.09.2020, 17:00 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer Fast jeder vierte von der Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelte Tatverdächtige ist ein Kind unter 14 Jahren, eine Zahl aus der Kriminalstatistik, hinter der sich oftmals unsagbares Leid verbirgt. Denn welche verheerenden Folgen das kindliche Spiel mit dem Feuer haben kann, liest man fast täglich in den Zeitungen: Tote, Schwerverletzte, zeitlebens Verstümmelte und Entstellte, verzweifelte Hinterbliebene, ganz abgesehen von den Sachschäden, die jährlich in die Millionen gehen. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS