Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim

Aktuelles >> News

300 m² in Flammen

Holzlagerplatz fast vollständig abgebrannt

Die Abteilung Mingolsheim wurde am Dienstagvormittag zu einem Feuerschein in die Verlängerung der Anton-Bruckner-Straße gerufen. Als das erste Löschfahrzeug nach wenigen Minuten eintraf, standen bereits mehrere Holzstapel auf dem ca. 300 Quadratmeter großen Gelände im Flammen.
Auch drei Marder-Babys konnten gerettet werden
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Umgehend wurde die Abteilung Langenbrücken und nach einigen Minuten auch noch die Feuerwehr Kronau zur Unterstützung alarmiert. Das Holz, das noch nicht in Flammen stand, wurde durch die Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht. Dadurch konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden, weil am Anfang nicht ausreichend Wasser zur Verfügung stand. Außerdem wurden drei Marder-Babys aus dem Gefahrenbereich gerettet.

Mit drei Löschfahrzeugen wurde ein Pendelverkehr zwischen dem Wohngebiet und der Einsatzstelle eingerichtet, da sich kein Hydrant in der Nähe befand. Nach einer Stunde traf dann ein Bagger des Bauhofes Bad Schönborn ein und zog das Holz auseinander, sodass alle Glutnester gelöscht werden konnten.

Vier Stunden später konnten alle Fahrzeuge wieder einrücken. Die Feuerwehr Bad Schönborn war mit beiden Abteilungen und der Unterstützung aus Kronau mit rund 40 Einsatzkräften im Einsatz. Das Polizeirevier Bad Schönborn war mit einem Streifenwagen vor Ort und führt die Ermittlungen zur Brandursache durch.

Bericht & Bilder: Paul Weiser, FF Bad Schönborn

Veröffentlicht: 21.04.20, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Auslösung einer BMA
06.08.2020, 14:21 Uhr
B - Auslösung einer BMA
05.08.2020, 10:16 Uhr

Nächste Termine

Übung Bambini
22.09.2020, 17:00 Uhr
Übung Bambini
06.10.2020, 17:00 Uhr
Übung Bambini
20.10.2020, 17:00 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Rauchmelder

Rauchmelder In der Bundesrepublik Deutschland sterben pro Jahr mehr als 600 Menschen durch Feuer und vor allem auch Rauch. 6.000 bis 10.000 Menschen werden bei Bränden verletzt; die Sachschäden betragen Millionen. Besonders gefährlich ist der bei Wohnungs- bränden entstehende Rauch, weil er sich um ein Vielfaches schneller verbreitet als Feuer. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS