Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim


Ausrüstung >> Sonstiges >> Alarmierung

Alarmierung

Was passiert eigentlich, wenn Sie die Notrufnummer 112 wählen?

Der Notruf wird in Karlsruhe in der gemeinsamen Feuerwehrleitstelle für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe entgegengenommen. Dort sorgen qualifizierte Disponenten dafür, dass jeder Anrufer schnell die erforderliche Hilfe erhält. Die Disponenten verfügen über eine feuerwehrtechnische und rettungsdienstliche Ausbildung und haben mehrjährige Einsatzerfahrung. Sie fragen vom Anrufer alle benötigten Informationen ab und alarmieren dann die dem Einsatzstichwort entsprechenden Einsatzkräfte.

Feuerwehrleitstelle

Die Alarmierung der Feuerwehrkräfte erfolgt über Digitale Meldeempfänger, die jeder Feuerwehrmann/-frau bei sich trägt. Empfängt der Meldeempfänger einen Alarm der Feuerwehrleitstelle beginnt er zu piepen und vibriert. Je nach Ausführung des Meldeempfängers bekommen die Feuerwehrleute auch bereits erste Informationen zum Einsatz auf dem Display angezeigt.

Digitaler Meldeempfänger

Bei einem zeitkritischen Einsatz wie z.B. einem Feuer, einem Unfall oder einem Brandmeldealarm wird ein "Einsatzalarm" ausgelöst, bei dem die Feuerwehrleute sich auf dem schnellsten Weg ins Feuerwehrhaus begeben.

Wenn es nicht auf Sekunden ankommt wie z.B. bei einem vollgelaufenen Keller, alarmiert die Feuerwehrleitstelle "Einsatzbereitschaft herstellen". In diesem Fall wird das Feuerwehrhaus ohne Eile angefahren.

Jeden Samstag löst die Feuerwehrleitstelle einen Probealarm aus, damit jeder Feuerwehrmann/-frau feststellen kann, ob der Meldeempfänger korrekt funktioniert.

Die Tonmuster für Einsatzalarm, Einsatzbereitschaft herstellen und den Probealarm unterscheiden sich, um sofort die Alarmierungsart zu erkennen. Sie können hier die verschiedenen Töne anhören:

Einsatzalarm:

Einsatzalarm

Einsatzbereitschaft herstellen:

Einsatzbereitschaft herstellen

Probealarm:

Probealarm

Letzte Einsätze

TH - Person in Wohnung
27.06.2019, 13:15 Uhr
B - Mülleimer oder Papierkorb
22.06.2019, 17:10 Uhr
B - Kleinbrand (<10m x 10m)
08.06.2019, 13:52 Uhr

Nächste Termine

Gemeinsame Übung Bambini + Jugend
23.07.2019, 18:00 Uhr
Übung Jugendfeuerwehr
17.09.2019, 18:30 Uhr
Übung Bambini
24.09.2019, 17:00 Uhr

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer Fast jeder vierte von der Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelte Tatverdächtige ist ein Kind unter 14 Jahren, eine Zahl aus der Kriminalstatistik, hinter der sich oftmals unsagbares Leid verbirgt. Denn welche verheerenden Folgen das kindliche Spiel mit dem Feuer haben kann, liest man fast täglich in den Zeitungen: Tote, Schwerverletzte, zeitlebens Verstümmelte und Entstellte, verzweifelte Hinterbliebene, ganz abgesehen von den Sachschäden, die jährlich in die Millionen gehen. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS