Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim


Aktuelles >> News

Langenbrücken

Anbau in Vollbrand

Am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Schönborn mit dem Stichwort "Brand - Menschenleben konkret in Gefahr" in die Dammstraße in Langenbrücken alarmiert. Polizeikräfte, die noch vor der Feuerwehr am Einsatzort eintrafen, retteten zwei Personen von einem Balkon. Sie wurden zum Glück nur leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst ambulant betreut.
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.
Als die ersten Feuerwehrkräfte eintrafen, stand das Nebengebäude bereits fast vollständig in Vollbrand, die Straße vor dem Gebäude war stark verraucht. Umgehend wurden weitere Kräfte aus den Nachbarorten Östringen und Kronau nachalarmiert. Mit vier C-Rohren, zwei davon im Innenangriff, und einem Wenderohr über die Drehleiter wurde die Brandbekämpfung durchgeführt.

Im Verlauf des Einsatzes wurde die Feuerwehr Bruchsal mit weiteren Atemschutzgeräten und die Feuerwehr Kronau mit der Drohne nachalarmiert. Von der Feuerwehr Bruchsal kam außerdem das "Fog-Nail" System zum Einsatz, um eine brennende Dehnfuge löschen zu können. Mit der Drehleiter der Abteilung Langenbrücken wurde das Dach teilweise abgedeckt, um an die Glutnester im Dachstuhl zu kommen.

Nach drei Stunden konnte dann "Feuer aus" gemeldet werden. Der Anbau wurde bei dem Brand fast vollständig zerstört, das Hauptgebäude konnte von den Feuerwehrleuten geschützt werden.

Im Einsatz waren 120 Kräfte der Feuerwehren aus Bad Schönborn, Östringen, Kronau und Bruchsal. Der Rettungsdienst war mit 15 Kräften vor Ort, die Polizei mit 10 Kräften.

Veröffentlicht: 03.05.21, Kategorie: Einsätze

Letzte Einsätze

B - Flächenbrand klein (<10m x 10m)
28.04.2021, 20:07 Uhr
B - Flächenbrand klein
24.04.2021, 18:17 Uhr

Nächste Termine

Zufallsbild

Zufalls Bild

Social Media

Facebook Instagram Youtube RSS

Bürgerinformationen

Waldbrand

Waldbrand Der Wald gilt als ein beliebter und wichtiger Ort der Erholung und Entspannung. Aber alljährlich werden durch zahlreiche Brände große Teile unseres Waldbestandes vernichtet. Viele Waldtiere verbrennen jämmerlich. Waldbrände werden fast immer durch uns Menschen verursacht. Durch fahrlässigen Umgang mit Streichhölzern, mit glimmenden Tabakresten oder durch vorsätzliche Brandstiftung. Gerade im Frühjahr und in den heissen Sommermonaten besteht erhöhte Waldbrandgefahr. Weiterlesen...

Wir unterstützen

Rauchmelder retten Leben Paulinchen e.V.
Facebook Instagram Youtube RSS